Beppos Sprüche

- 2001 - 2002 - 2003 - 2004 - 2005 - 2006 - 2007 - 2008 - 2009 - 2010 - 2011 - 2012 - 2013 - 2014 - 2015 - 2016 -
Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
1578-1624 1625-1715 1716-1780 1781-1811 1812-1864 1865-1880 1881-1902 1903-1921 1922-1935 1936-1974 1975-2033 2034-2122

Spruch Nummer:
Suche:

Sprüche von Beppo sind schwarz und Sprüche anderer Dichter grün gekennzeichnet.

1881    Immer wenn Mossi von Hochwasser träumt,
der Urin ihm um die Beine schäumt.
Das Bett noch nicht von dannen schwamm,
weil Mossi hängt mitm Tampen dran -
dochs Bette ist schon am Versinken,
in der Ferne sieht man Moss noch winken.
Wenn Moss dann unter Wasser schreit,
lediglich die Luftblase nach oben steigt.....
und alles freut sich, alles lacht -
wie weggeblasen ist der Krach.

(Gedichtet von Mossi, Erklärung: Tampen ist ein Seil, Strick o.ä.)
 
1882    als Gordie und Beppo im Bette lagen -
da hat sie ihn im Traum erschlagen

(beide waren im Chat müde, doch Gordie warnte, das sie im Traum kämpft)
 
1883    Der Zoni ist oft superdicht,
doch super dichten kann er nicht

(Gedichtet von Mossi)
 
1884    sind die Kunden
dann verschwunden
macht der Beppo sich nen "Bunten"
und dreht locker seine Runden

(Arbeit ohne Kunden wäre soooo schön....)
 
1885    und ist der alte Tag vorbei,
gehts am nächsten weiter mit dem Einheitsbrei

(Gedichtet von Mike_von_den_Trabifans)
 
1886    steht Alexxx grad am Alexanderplatz
hängt dort auch rum sein Hosenmatz

 
1887    Drückt die Hand
gegen die Wand
ist in der Wand
ein Abdruck von der Hand

(Gedichtet von Andi)
 
1888    ich stehe hier und weiß net weiter ,
und hielt mich fest am Blitzableiter.
da schlug der Blitz wie kanns och sein -
in den blöden Ableiter rein.
nun hing ich da und kommt net weiter,
meine hand klebt fest am Blitzableiter

(Gedichtet von Frankenstein)
 
1889    nun lieg ich hier und ganz alleine
da frieren och noch meine dürren Beine.
Ich deck mich zu und denk ganz klug,
ach wäre es schön ich wär jetz in Lug.

(Gedichtet von Frankenstein, Vorfreude auf´s Treffen in Lug)
 
1890    Der Chef wird ohne Gnade jagen
mich auch an Sonn- und Feiertagen...
Und wenn er mich erwischt, der Schuft,
spreng ich mich einfach in die Luft.

(Gedichtet von Nightfly601)
 
1891    ich würde der Fay gern Feuer geb´n un sage lieber nein,
denn Rauchen das is ungesund nu sieh das endlich ein.
doch was muß ich da sehen, sie hat sie ja schon an.
drum werde ich es petzen und zwar an ihren Mann.

drum sag ich:
Rauchen is ungesund das gibt ne schwarze Lunge,
Rauchen is wiederlich das sage ich als Junge,
Rauchen is fürchterlich und sieht auch net gut aus.
und wenn die Kippe runter fällt mach ich sie ganz schnell aus.

(Gedichtet von Frankenstein)
 
1892    mit Chris im Urlaub das wär schön,
da wär ich auch ganz lieb.
Doch bleib ich zu euch weiter frech,
weil ich zu Hause blieb.

(Gedichtet von Fay)
 
1893    als Chris in Italien war,
parkte er stets vor ner Bar
Link

 
1894    was sagen immer meine Erben ?
"Opa, es ist zeit zum sterben."

 
1895    der Beppo kommt zu spaeter Stunde
und es freut sich schon die ganze Runde

(Gedichtet von Zoni)
 
1896    Schüttst auf den Balkon du Diesel
dann haste Ruhe vor dem Wiesel.

(Beppo hatte ein Wiesel auf dem Balkon als ungebetenen Gast)
 
1897    Wenn Little mit im Kreißsaal sitzt
passiert es leicht, das er mal schwitzt
und dabei hat er, überm Pressen
doch glatt das Atmen mal vergessen
und Vicki schrie "hey, machst du mit !?
ich denke fast es ist der Hit !
Beim machen warst du auch dabei
und es ist mir einerlei,
ob du Blut und Wasser schwitzt
wenn du neben mir hier sitzt
also gib dir Mühe jetzt
denn Louis der kommt angefetzt."
Der Little der ruft laut "Hurra",
endlich ist der Louis da
und die Vicki meint "das wars -
mit 2tem namen heisst er Lars."

(zur Geburt vom kleinen Little ;-))
 
1898    denkt der Mann mit seiner Hos'
dann ist er meistens willenlos

 
1899    mein kühles Radler ist schon leer,
wo ist das nächste bitte sehr?

(Gedichtet von Spritschmitt)
 
1900    noch während Beppo den Spruch kopiert,
wird an seinem Warti alles abmontiert

(Gedichtet von Mike_von_den_Trabifans)
 
1901    wie tief bin ich bloß gesunken,
bald werde ich wohl abgewunken

 
1902    Wenn nachts im Wald die Vögel schweigen,
der Sensenmann tanzt seinen Reigen,
tritt auf die Straß´vor Deinen Wagen
um Dir "´s ist Zeit zum Gehen" zu sagen,
siehst Du dann von ihm Brust oder Rücken,
dann mußt Du auf die Tube drücken.

(Gedichtet von Nightfly601)
 

© Beppo bzw. angegebener Verfasser.
GZIP-Kompression nicht aktiviert

» Kontakt aufnehmen «unterstützt von