Beppos Sprüche

- 2001 - 2002 - 2003 - 2004 - 2005 - 2006 - 2007 - 2008 - 2009 - 2010 - 2011 - 2012 - 2013 - 2014 - 2015 - 2016 - 2017 -
Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
2503-2527 2528-2562 2563-2605 2606-2611 2612-2650 2651-2671 2672-2674 2675-2693 2694-2705 2706-2709 2710-2741 2742-2805

Spruch Nummer:
Suche:

Sprüche von Beppo sind schwarz und Sprüche anderer Dichter grün gekennzeichnet.

2503    Eine kleine Silvesterrakete
flog zum Himmel rauf und flehte,
das sie nicht zerplatzen mag.
Hui war das ein schöner Tag,
doch als sie endlich oben war,
da wurd der Kleinen schließlich klar:
das es nichts schönres gibt,
wird man doch so heiß geliebt.

(Gedichtet von Romylein)
 
2504    Der Jahreswechsel ist geschafft
und wir gehn mit neuer Kraft -
ohne zu wissen, was es bringt
und ob uns alles gut gelingt -
schon wieder in ein neues Jahr.
Ich hoff´, paar Wünsche werden wahr.

 
2505    Steckt die Rakete in der Lampe,
stand verkehrt die Abschußrampe.

(Nachbetrachtung zu Silvester)
 
2506    Zerfährt man sich den Lampenring,
so ist das schon ein dummes Ding.
Doch braucht man darum nicht zu weinen,
denn der Beppo hat noch einen.

 
2507    Also sitz ich hier und warte -
und fone weiter nur auf Karte.

(es gab kein Handy mit Vertrag, wegen der Schufa)
 
2508    Sagt die Schufa negativ,
ist das durchaus positiv,
kostet´s dann im Monat nix,
Geld gespart ganz fix.

(Gedichtet von Casi)
 
2509    scheiss auf die Weiber,
Trabant fahr'n is geiler.

(Gedichtet von Chris601)
 
2510    Am Schuppen stand die Lagerschlampe
und schüttelte die Schlagerlampe.

 
2511    Wenn Beppo an zu reimen fängt,
die Peppi sich ganz schnell erhängt.

(Gedichtet von Peppi)
 
2512    Wenn die Peppi sich nimmt das Leben,
tut Beppo sich vorher ergeben,
denn er will, das sie weiter lebt
und nicht tot an der Decke klebt.

 
2513    So hören sie beide mit dichten auf
und lassen den Worten einfach so ihren Lauf.

(Gedichtet von Peppi)
 
2514    Und nicht nur die Worte werden laufen,
das ist ja glatt zum Haare raufen.

 
2515    Damits laufen keine Folgen hat,
geb ich dir nen guten Rat.
Zieh als guter feiner Mann,
nen Regenmäntelchen stehts an!

 
2516    Dann musst du dir nicht Haare raufen
und hast auch keine Kinder laufen.

(Gedichtet von Peppi)
 
2517    Bist später du dann arm an Haaren,
laufen die Kinder nicht - sie fahren!

 
2518    Und die Moral von der Geschicht:
willst später noch Haare, dann poppe nicht!

(Gedichtet von Peppi)
 
2519    Genug gereimt für heut,
sonst vergraulen wir noch die anderen Leut.

(Gedichtet von Peppi)
 
2520    Ein Reim
ist fein,
doch in zu großer Masse
verliert er an Klasse.

(Gedichtet von BarkasHerne)
 
2521    Es lästern grade alle,
da kommt auch schon der Kralle.

(Gedichtet von Hugo)
 
2522    Gnädige Frau, darf ich es wagen,
Ihnen ein Tänzchen anzutragen ?

 
2523    Aber sicher doch vereehrter Herr,
das ist´s, was ich begehre so sehr.

(Gedichtet von Peppi)
 
2524    Liegt vor der Garage Schnee,
tun Beppo alle Muskeln weh!

(Gedichtet von Schumi)
 
2525    Ich helf so vor mich hin,
grad wie ich kann;
und denk da nur an andre dran;
mein eigen Wohl ist mir egal;
ja so sind wir Helfer nunmal
und wenn ich grad nicht helfen kann
dann packe ich im Haushalt an
dort putz ich fleißig vor mich hin
bis ich woanders wieder von Nöten bin
so helfe ich tagaus tagein ;
und nagel mir ständig mehr Mist ans Bein;
doch auch das macht mich sehr froh;
ich bin nunmal Helfer, die sind eben so

(Gedichtet von Peppi, für Ben)
 
2526    Man nannte ihn den Kappen-Lappe -
denn er trug ne Lappen-Kappe.

 
2527    Spielt man Trompete auf dem Klo,
macht das mehr Spaß als anderswo -
und wenn man diesen Ort gut kennt,
weiß man, es geht auch ohne Instrument.

 

© Beppo bzw. angegebener Verfasser.
GZIP-Kompression nicht aktiviert

» Kontakt aufnehmen «unterstützt von